24/7-Nahversorgung

Problem:

Orte und Gemeinden in ländlichen Räumen fehlen häufig Angebote für die Nahversorgung. Oft sind es viele Kilometer bis zum nächsten Lebensmittelgeschäft, einem Bäcker oder Hausarzt oder -ärztin.  

Lösung:

Um die Ungleichheit zwischen Stadt und Land zu überwinden, attraktive Lebens- und Arbeitsräume auf dem Land zu schaffen sowie eine Versorgungssicherheit zu gewähren, soll ein „Werkzeugkasten“ in Form eines Leitfadens mit verschiedenen Lösungsansätzen entwickelt werden, der den Gemeinden Anregungen und Hilfestellung zur Umsetzung individuell geeigneter Maßnahmen geben soll. 

In diesem Werkzeugkasten sind verschiedene bereits bekannte und erprobte Lösungsmodule wie Verkaufsautomat („Regiomat“), Paketstation, Markttreff, Lieferservices, Hol-Bring-Services und ähnliches dargestellt werden.